Startseite Forums Forenrollenspielrunden DER Gemeinschaft des Wagens Spielthread

Dieses Thema enthält 284 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Grimlor vor 1 Jahr, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 285)
  • Autor
    Beiträge
  • #1264

    Torshavn
    Moderator

    Zum Tänzelnden Pony, Kleiner Schankraum
    Betreten beschäftigt sich Brys mit seinem Hemd. Umständlich bindet er es zu.
    „Ihr beschämt mich“ antwortet er auf Heiftgrims Großzügigkeit. „Ich habe eure Hilfe nicht verdient, und kann sie euch nicht vergelten. Daher werde ich gehen“.
    Er erhebt sich:
    „Meinen Dank habt ihr ehrenwerte Avina. Ihr habt wahrlich gesegnete Hände. Ich werde es nicht vergessen.“

    Großer Schankraum
    Der Breeländer mustert den ihm fremden Mann, auch wenn er von seinesgleichen schon gehört hat. Der Zwerg im Hintergrund fesselt nur kurz seine Aufmerksamkeit.
    „Was interessiert es euch Waldläufer?“

    #1266

    Andreas
    Teilnehmer

    „Der Mann liegt im sterben. Was hat ihn so schwer verletzt?“

    „Was hat ein sterbender Fremder hier zu schaffen?“

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 11 Monate von  Andreas.
    #1267

    TIE
    Teilnehmer

    Avina – ‚Zum Tänzelnden Pony‘ – Kleine Schankstube – Zwischen Brys und der Tür

    Ich nicke Heiftgrim dankbar zu als er den Wert meiner Arbeit erwähnt, gehe zu ihm rüber und raune ihm zu „Wir konnten noch nicht mit ihm reden, er ist ohnmächtig geworden, der Alkohol, die Wunde, welche sich entzündet hatte, das war alles zu viel! Er ist gerade erst wieder zu sich gekommen. Wir sind noch kein bisschen schlauer als vorher, außer dass die Wunde zu seiner Geschichte passt!“

    „Brys, bleibt bitte und verbringt ein wenig Zeit mit uns. Ihr seit noch schwach, ich möchte euch ungern schon wieder gehen lassen. Ihr müsst wirklich auf die Wunde aufpassen und…“ ich werfe einen Blick zu den Zwergen „…es ist nicht allein Wiedergutmachung ihres Rufes der sie antreibt, schlimmer ist das euch das von einem Zwerg zugefügt wurde.“

    Ich deute auf den Verband.

    „Recht und Ordnung sind ein hohes Gut und üble Nachrede eine sehr gefährliche Waffe. Denkt an den Eiter in euer Wunde, man merkt ihn nicht, bis es zu spät ist, er kommt schleichend, heimtückisch, vergiftet den Mann der die Wunde trägt und hat, eher noch als Speer, Pfeil oder Schwert den größten Krieger niedergestreckt. Schlimmer noch, selbst wenn derjenige der die Wunde zugefügt hat längst diese Welt verlassen hat, kann der Eiter immer noch töten. Wenn ihr denkt, Zwerge hätten euch das angetan und das draußen in der Schankstube derart deutlich von euch gebt, dann kann das auch anderen passieren. Die Wund verheilt, aber ein schlechter Ruf ist wesentlich schwerer zu heilen, außer man findet den wahren Schuldigen. Wenn ihr sagt ihr steht in meiner Schuld…“ jetzt lächel ich Brys an „…dann begleicht sie in dem ihr die Fragen meiner Gefährten beantwortet und uns alles erzählt was zu der Wunde geführt hat, wer es war und was er im Schilde führte, wer bei ihm war, wo es passiert ist. Alle Kleinigkeiten können wichtig sein!“

    #1268

    Grimlor
    Teilnehmer

    Grímlor – Großer Schankraum

    Sowie ich meine Stimme wiedergefunden habe sage ich mit ruhigem aber bestimmten Tonfall:“Mein Herr, antwortet Ihm. Er war in eurer Begleitung und hat uns beschuldigt, die Frage ist berechtigt“.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 11 Monate von  Grimlor.
    #1270

    Joran
    Teilnehmer

    Heiftgrim – ‚Zum Tänzelnden Pony‘ – kleine Schankstube

    Ich nicke bekräftigend zu Avinas Worten. „Ich lade Euch ein … da gibt es nichts zu vergelten! Ihr würdet mich beschämen, wenn Ihr meine Einladung ausschlagen würdet. Also bleibt und brecht mit uns das Brot, damit wir in Frieden und Freundschaft auseinandergehen.“

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 10 Monate von  Joran.
    #1275

    Torshavn
    Moderator

    Zum Tänzelnden Pony, Kleiner Schankraum
    Seufzend setzt sich Brys wieder auf die Bank.
    „Also gut“ nickt er und greift nach einem Humpen auf dem Tisch. Nach einem großen Schluck fährt er fort:
    „Ich bin doch nur ein einfacher Jäger, der ab und an ein wenig Spaß haben möchte.“
    Er nimmt noch einen Schluck. Das gute Bier entspannt ihn.
    „Was wollt ihr wissen, das ich im Zorn nicht schon erzählt habe?“

    Großer Schankraum
    Der Breeländer wirft dem Zwerg einen düsteren Blick zu. Dann nimmt er einen Schluck aus dem Becher, den der Waldläufer ihn spendiert hat.
    „Er ist ein Jäger und Fallensteller aus Dunland. Er kommt ab und zu hierher nach Bree um seine Felle zu verkaufen. Dann bleibt er ein paar Tage, läßt es sich gut gehen. Wir haben schon öfter zusammen getrunken. Er heißt Brys, glaube ich. Eine Kneipenbekanntschaft, sonst nichts.“

    #1276

    Skalmargar
    Teilnehmer

    Olifgrim – Kleiner Schankraum – Im Sessel am Kamin

    Ich wende mich Brys zu: „Die ganze Geschichte vermögen wir von Euch zu hören, nicht nur Eure in Wut gesprochenen Worte. Wann hat sich der Vorfall ereignet? Wo hat sich der Vorfall ereignet und was könnt Ihr des Weiteren über den Zwerg, den Ihr beschuldigt, und seine zwei Handlanger sagen? Ich kann Herrn Heiftgrim und Frau Avina nur zustimmen: ihr braucht vor uns nichts zu befürchten, sofern Eure Worte wahrhaftig sind.“

    Dann schaue ich ihn fragend an, lasse meinen Blick über die Gesichter der anderen im Raum befindlichen Anwesenden schweifen und lande schließlich von Brys, dessen Antwort ich erwarte.
    Dabei fällt mir auf, dass mein treuer Freund Grímlor nicht bei uns ist und versuche neben den Worten Brys‘ auf Geräusche aus dem großen Schankraum zu horchen, um ihm im Fall einer Gefahr zur Seite zu stehen.

    #1277

    TIE
    Teilnehmer

    Avina – ‚Zum Tänzelnden Pony‘ – Kleine Schankstube – Am Kamin

    Nachdem ich Brys versorgt habe nehme ich mir ebenfalls einen Humpen mit dem würzigen Bier und nippe vorsichtig daran. Ich bin Alkohol nicht gewohnt und bereits ein halber Humpen zaubert eine röte auf meine Wangen und in meinem Kopf dreht es sich leicht.

    Wie die Zwerge gleich mehrere dieser Dinger leeren können ist mir ein Rätsel. Besorgt schaue ich hin und wieder zu Brys der schon wieder mit dem Alkohol anfängt anstatt sich ein wenig zurück zu halten. Aber mir soll es recht sein wenn das seine Zunge lockert.

    Gespannt warte ich darauf was er zu erzählen hat und überlasse den Zwergen das reden. Ihr Anspruch auf die Wahrheit ist höher als meiner, sie wurden beschuldigt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 11 Monate von  TIE.
    #1281

    Grimlor
    Teilnehmer

    Grímlor – „Zum tänzelnden Pony“, Großer Schankraum

    Innerlich fange ich an zu kochen, dass die Informationen nur tröpfchenweise aus der Person herauskommen. Ich bleibe äußerlich ruhig, nur meine Stimme verändert sich unwesentlich, für einen Aufmerksamen zuhörer, als ich sage: „Nur eine Kneipenbekanntschaft? So, so. So wie Ihr euch vorhin zusammen „vergnügt“ habt, sah es mehr aus als nur eine „flüchtige Bekanntschaft“. Auf Grund der Anschuldigungen von eurem Kameraden Brys möchte ich jetzt gerne alles von euch Erfahren, wehrter Herr…wie heißt Ihr nochmal? Grímlor, zu euren Diensten“ und verbeuge mich leicht und etwas hastig.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 11 Monate von  Grimlor.
    #1298

    Torshavn
    Moderator

    ZUm Tänzelnden Pony, Große Schankstube
    Der Breeländer funkelt den Zwerg jetzt feindselig an:
    „Scheint als hätte Brys recht gehabt, ihre Zwerge seid leicht erregbar.“
    An den Waldläufer gewand:
    „Ich habe euch alles gesagt, was ich weiß. Wenn ihr mehr wissen wollt, fragt Brys selbst.“
    Er nimmt seinen Becher, steht auf und setzt sich an einen der Tische.

    Kleine Schankstube
    Brys wirft einen scheuen Blick in die Runde:
    „Vor drei Tagen hatte ich mich auf den Weg nach Bree gemacht. Ich reiste auf dem Grünweg. Mein Packpferd war voller Felle. Die Arbeit eines ganzen Sommers. Etwas abseits der Straße sah ich auf freiem Feld ein paar Wagen. Viele Menschen, die handelten. Ich beschloss meine Felle dort zu verkaufen. Ein großer Fehler.“
    Er starrt in den Becher zwischen seinen Händen. Dann nimmt er einen tiefen Schluck.
    „Viele Bauern mit ihren Familien waren dort. Andere Fallensteller. Ich fand auch tatsächlich jemanden, der mir meine Felle für einen guten Preis abgekauft hat. Ich wollte gerade wieder aufbrechen, als ich ein paar Männer sah, die sich um einen Tisch versammelt hatten. Sie spielten ein merkwürdiges Spiel. Ein Zwerg legt eine Nuss unter eine von drei Nussschalen.Dann schiebt er sie schnell durcheinander. Dann kann man versuchen zu erraten wo sie ist. Man muss Geld auf seinen Tipp setzen. Und gewinnen. Ich dachte meinen scharfen Augen könne nichts entgehen. Also spielte ich mit. Am Anfang gewann ich auch. Aber dann verlor ich fast all mein Geld.“
    Zornig sieht er ins Feuer.
    „Als ich merkte, das der Zwerg betrog, fing ich mir einen Messerstich von einem seiner Helfer ein. Sie warfen mich in die Büsche. Dann verlor ich das Bewußtsein. Als ich wieder erwachte, waren die Wagen weg. Ebenso meine Pferde und meine Ausrüstung. Ich verband die Wunde notdürftig und machte mich dann auf den Weg nach Bree.“

    #1299

    Andreas
    Teilnehmer

    Hirgon – großer Schankraum

    „Alles klar, Danke“, sage ich zu dem Menschen und wende mich dem Zwerg zu.

    „Seid gegrüßt, die Leute hier nennen mich Skulker. Hat euch der Gerstenmann schon vor mir und meinesgleichen gewarnt?“ Ich kann mir ein lächeln nicht verkneifen.

    Ich deute auf den Tisch am Kamin und bewege mich langsam dorthin. „Lasst uns reden, Meister Zwerg.“

    #1302

    Joran
    Teilnehmer

    Heiftgrim – ‚Zum Tänzelnden Pony‘ – kleine Schankstube

    „Das muss ein harter Schlag für Euch sein, Brys. Wir Euren Bericht nicht vergessen und die Augen offen halten auf unserer Weiterreise. … Drei Tage. Das ist ein großer Vorsprung, auch wenn die Wagen bei dieser Witterung vermutlich nur langsam auf den alten Straßen vorankommen. … Habt ihr ausmachen können, in welche Richtung die Wagen weitergezogen sind? Und hattet Ihr den Eindruck, die Spieler gehörten zu den Wagen?“

    Es gibt ein paar Punkte, die mir an der Geschichte von Brys noch nicht ganz stimmig erscheinen. Daher hake ich behutsam noch einmal nach:

    „Brys, Ihr sagtet, da seien Bauern und andere Fallensteller vor Ort gewesen, die ihre Waren verkauft hätten. Hat Euch davon niemand gesehen und beistehen wollen?“

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 10 Monate von  Joran.
    #1306

    Grimlor
    Teilnehmer

    Grímlor – „Zum tänzelnden Pony“, Großer Schankraum

    Innerlich koche ich vor Wut auf den Menschen, erstens weil er sich mir nicht vorgestellt hat und zweitens weil er anscheinend mehr weiß und etwas zu verbergen hat.
    Die Ansprache von Skulker beruhigt mich jedoch und ich folge Ihm zum Kamin, verbeuge mich und sage „Grímlor zu euren Diensten“ und zwinkere ihm zu „nein, Herr Gerstenmann hat uns noch nicht vor Waldläufern gewarnt, ich habe aber schon einige Geschichten vernommen. Danke für das Bier, Herr Skulker“, lasse mich in den Sessel fallen, nehme einen teifen Schluck aus dem Humpen, stopfe meine Pfeife neu und lasse ein paar Rauchringgebilde zur Decke schweben.
    Danach ergreife ich nochmal das Wort „Mein werter Skulker, meine Freunde sind im kleinen Schankraum nebenan, vielleicht können wir unsere Bestrebungen zusammenführen, was haltet Ihr davon?“

    #1307

    Andreas
    Teilnehmer

    Hirgon am Kamin

    „Ja Meister Grimlor, schauen wir nach dem Dunländer. Es passieren wunderlich Dinge zur Zeit auf dem Grünweg und auch ich habe ein Interesse daran, wenn Zwerge solch frevelhaften Taten beschuldigt werden. Es liegt nicht in der Natur eurer Sippe harmlose Händler anzugreifen. Es muss mehr dahinter stecken und wir müssen die Wahrheit erfahren“!

    Ich folge Grimlor…

    #1308

    Skalmargar
    Teilnehmer

    Olifgrim – „Zum tänzelnden Pony“, Kleiner Schankraum

    Interessiert höre ich Brys‘ Worte, nehme einen kräftigen Zug des vorzüglichen Bieres und sage zu ihm: „Könnt Ihr denn noch etwas zu diesem falschspielenden Zwerg sagen? Wie sah er aus? Hat er seinen Namen gesagt und was ist mit seinen Schlägern? Waren dies ebenfalls Zwerge oder welche aus Eurem Volk?
    Ihr sagtet zudem, dass Euch auch Euer Pferd und Eure Ausrüstung genommen wurden. Um welche Art Ausrüstung handelt es sich und was ist mit Eurem Geld? Habt Ihr dies noch oder zahlt Euer Freund draußen Eure Zeche?
    Erlaubt mir eine letzte Frage, wenn dies bis zu diesem Augenblick auch sehr viele waren: habt Ihr Familie, die Ihr ernähren müsst oder lediglich Euch selbst?“

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 285)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.