Startseite Forums M.E.R.S Kampagne "Düsternis aus dem Osten"

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Grimlor vor 1 Jahr, 8 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #912

    Grimlor
    Teilnehmer

    Vor einigen Jährchen habe ich mir aus den tiefen des WWW die Kampagne „Düsternis aus dem Osten“ zugelegt.
    Nun stellt sich mir die Frage, ist jemand schon mit dieser Kampagne mal in Berührung gekommen, oder schon einmal mit gespielt? Einfach mal neugierde halber 😀

    #1078

    Torshavn
    Moderator

    Ich hatte mir die Kampagne damals auch gleich heruntergeladen. Neugierig auf neuen Abenteuerstoff. Allerdings habe ich die Kampagne nur gelesen, nie gespielt. Ich glaube sie war nicht schlüssig und mir zu weit von meinem Mittelerde entfernt. Ausserdem hätte ich noch einiges an Arbeit hineinstecken müssen. Und das war es mir wohl nicht wert.
    Hast du die Kampagne schon gelesen?

    #1139

    Grimlor
    Teilnehmer

    Seit dem ich sie heruntergeladen habe bin ich mehr dazu gekommen sie durchzulesen. Sie steht im Rollenspielschrank, ich sollte sie mal durchlesen.

    #1141

    Torshavn
    Moderator

    Kannst du mir die Kampagne zu kommen lassen. Ich finde sie bei mir nicht mehr. Und die Downloadquelle funktioniert nicht mehr.
    Dann können wir die Kampagne hier im Detail diskutieren.

    #1142

    Grimlor
    Teilnehmer

    Soll ich sie dir kopieren und in der Bücherstube vorbei bringen oder möchtest du die Kampagne als PDF?

    #1153

    Torshavn
    Moderator

    Kopieren wäre ein Traum. Vielen lieben Dank.

    #1155

    Grimlor
    Teilnehmer

    Wird gemacht

    #1158

    Grimlor
    Teilnehmer

    Bin grad dabei für Dich aus zu drucken Thorshavn

    #1163

    Grimlor
    Teilnehmer

    Ich glaube sie war nicht schlüssig und mir zu weit von meinem Mittelerde entfernt. Ausserdem hätte ich noch einiges an Arbeit hineinstecken müssen

    Also dazu steht in der Kampagne, ich zitiere:
    „Düsternis aus dem Osten ist bewusst nicht in allen Einzelheiten ausgearbeitetworden. Zum einen kann die Kampagne in dieser Form auf jede Gruppe individuell zugeschnitten werden, ohne größere Umarbeitungen vornehmen zu müssen. Zum anderen erlaubt diese Form, die Handlung nach Belieben weiter auszubauen.“

    Um das zu beurteilen muss ich auch das ganze mal durchlesen.

    #1246

    Torshavn
    Moderator

    Ich lese die Kampagne gerade wieder.
    Nun weiß ich wieder, was mich bisher abgehalten hat sie zu leiten: das ganze ist zu groß. Da stehen sich zwei Heere (Elben gegen Ostlinge) mit mehr als 3000 Mann auf jeder Seite. Und das von der Historie völlig unbeachtet.
    Und dann schätzen Elrond und Thandruil die Bedrohung durch Pallando größer ein, als die durch Sauron. Das will mir nicht in den Kopf.
    Interessant sind die kleinen Teilabenteuer z.b. in Dol Guldur oder den Ettenöden. Obwohl Dol Guldur mittlerweile durch DER besser abgedeckt ist.
    Ausserdem sind die Helden in dieser Kampagne oft Getriebene, die kaum Eingreifmöglichkeiten haben.
    Positiv sehe ich mittlerweile, das keine Spielwerte eingefügt sind. Die kann man schnell selbst einfügen.
    In meine jetzige Rolemasterrunde passt sie nicht ( obwohl ich es ein bisschen gehofft habe).
    Ich könnte mir vorstellen die Kampagne mit DER- Regeln auszuprobieren.

    Oder Grimlor du bietest sie für MERS an und ich Spiele mit.

    #1271

    Grimlor
    Teilnehmer

    Wie ich schon schrieb, ich muss mir das ganze mal in Ruhe durchlesen.
    Vielleicht biete ich die Kampagne mal privat in einer MERS-Runde an. Und wie ich ja auch schon aus der Einleitung der Kampagne schrieb, steht da, dass sie nicht ins Detail ausgearbeitet ist.
    Und ich bin der Meinung dass man die Bedrohung von Pallando für sich selbst auch ganz anders darstellen kann als in der Beschreibung vorgegeben. Da kann man ja auch künstlerisch tätig werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 8 Monate von  Grimlor.
    #1280

    Grimlor
    Teilnehmer

    Für mich ist das auch ein wenig unglaubwürdig, dass im Jahr 2053 DZ sich zwei riesige Armeen unbeachtet von der Mittelerdechronik gegenüberstehen und Elrond die aufziehende Bedrohung von Sauron herunterspielt. Mein Fazit: Nicht für das 3. Zeitalter anwendbar!!

    Meine Gedanken schweifen dahin, dass man die Kampagne im 4. Zeitalter spielen lässt. Dort kann man die Kampagne fast 1 zu 1 übernehmen und hat mehr Freiheiten.

    In dieser Richtung werde ich mal die Kampagne aufarbeiten und dann auch mal für MERS anbieten.

    #1284

    Torshavn
    Moderator

    Coole Idee @grimlor. Sag bitte Bescheid wenn es so weit ist, ich melde mich freiwillig als Testspieler. Habe schon ewig kein MERS mehr gespielt.

    #1288

    Grimlor
    Teilnehmer

    Bist vorgemerkt 😉 Wie gesagt, ich muß das ganze erstmal aufarbeiten.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.