Startseite Forums Forenrollenspielrunden DER Gemeinschaft des Wagens Spielthread Antwort auf: DER Gemeinschaft des Wagens Spielthread

#1531
TIE
Teilnehmer

Avina– Auf der Straße nach Süden

Nachdenklich wandert mein Blick von Zwerg zu Fragezeichen zu Zwerg.

„Ich glaube es ist das verstreichen der Zeit, für uns läuft sie schneller…“ dabei tippe ich mir auf die Brust „…in wenigen Jahren werden wir alt und grau, während ihr noch lebt, in der Blüte eurer Jahre und die Unsterblichen, für sie vergeht die Zeit noch langsamer, wenn sie überhaupt vergeht. Ihr erinnert euch an Dinge an die sich meine Großeltern erinnern würden, oder ihre Eltern, aber die Zauber von denen ihr sprecht wurden gewirkt lange bevor ich geboren wurde, vielleicht lange bevor ihr das Licht der Welt erblicktet. Wenn so mächtiger Zauber so selten ist und nur wenige ihn wirken können, warum ihn dann an einen Dieb verschwenden der beim Kartenspiel betrügt!?“

Versonnen spiele ich mit der Mähne von Stampfer und lasse seine Haare langsam durch meine Finger gleiten, bevor ich die nächste Strähne fasse.

„Ich denke es braucht keinen Elben, oder Magier, oder Hexer für derlei Zauber. Es sind die kleinen Dinge selbst, welche verzaubert sind. Manch einer kann ihren Ruf hören, manch einer nicht. Diese Magie ist überall, in jeder Münze, jedem Edelstein, jedem Knopf und jeder Schnitzerei, jedem Apfel, einfach in allem was durch unsere Hände geht. Es ruft, es will besessen werden…“ mein Blick ist auf den fernen Horizont gerichtet und ich muss an mein kleines Versteck denken „…und manche hören diesen Ruf und tun den kleinen Dingen den gefallen, wenn sie ihrem alten Besitzer nicht mehr gehören wollen. Schande hin oder her, ich denke die Münzen haben den Zwerg, Halbling oder Kleinwüchsigen bezaubert und niemand sonst.“

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 8 Monaten von TIE.