Startseite Forums Forenrollenspielrunden DER Gemeinschaft des Wagens Spielthread Antwort auf: DER Gemeinschaft des Wagens Spielthread

#1318
Joran
Teilnehmer

Heiftgrim – ‚Zum Tänzelnden Pony‘ – kleine Schankstube

Als Brys von den frohen Farben der Kleidung des Zwerges, von den Gauklern und Tierbändigern berichtet, beginne ich stumm zu zweifeln, ob das tatsächlich ein Zwerg oder doch eher ein kleinwüchsiger Mensch war, der ihn hinters Licht geführt hat:

„Ein Zwerg, der sich zur Belustigung der Besucher zur Schau stellt und sein Lebensunterhalt mit kleinen Gaunereien verdient? … Das will mir nicht in den Kopf. Es gibt für unsereiner einfachere Wege, sein Geld zu verdienen. Selbst der Geringste unter den Kindern Aules vermag handwerkliche Tätigkeiten besser auszuführen als die schlichten Menschen, die hier leben und wenig mehr als blasse Abbilder oder Schatten der einstigen Menschen von Arnor sind. … Vielleicht ein Zwerg, der unter der Wirkung irgendeines bösen – wohlmöglich elbischen – Zaubers stand? … Aber da könnte ich ebensogut einen Verbannten aus dem Osten, einen Kleinzwerg, unterstellen, obwohl der letzte von ihnen vor Zeitaltern gesichtet wurde. … Nein, Brys sollte einen Zwerg erkennen, wenn er einen vor sich sieht. Und warum sollte er uns auch täuschen wollen? … Es muss mehr dahinter stecken. Was könnte es sein? Was bringt einen Nachfahren der Sieben dazu, sich derartig zu erniedrigen? … Oder war die Frage von Recht und Unrecht in Wahrheit nicht so eindeutig, wie Brys uns glauben macht? War Brys nur ein schlechter Verlierer und hat selbst in Erregung über das ausbleibende Glück den Kampf begonnen, aus dem er als Verlierer hervorging? Was macht ihn so sicher, dass der Zwerg falsch gespielt hat?“

Nachdenklich verfolge ich, wie die anderen weitere Fragen an Brys richten und er Rede und Antwort steht. Dann betritt Grímlor überraschend mit einem Fremden die Stube, der erklärt, Brys zu kennen. Interessiert beobachte ich den hochgewachsenen Mann. „Vielleicht kann er etwas Licht ins Dunkel bringen, wenn er Brys kennt?“, hoffe ich.